Springerle

Springerle

Springerle Bäcker Nast

Gesamtnote 2,80 / 5,00
Omagefühl 0,67 / 5,00

» Springerle Bäcker Nast

Was ist ein Springerle Gutsle?

Die sog. Springerle sind traditionelles Festtagsgebäck. Der Teig besteht in der Regel aus einer Mischung aus Anis und Eierschaum. Gebacken wird es meist zu kirchlichen Feiertagen wie Ostern, Pfingsten oder Weihnachten oder zu familiären Festen wie Hochzeiten oder Taufen. Gemäß der Tradition wird auf die Oberseite des Gutsle ein Motiv angebracht. Je nach Anlass, variiert dabei das Bildmotiv. Aus diesem Grund gehören sie wie Spekulatius zum sog. Bildgebäck. Die Motive der ersten Springerle des Mittelalters erzählten biblische Geschichten oder enthielten christliche Motive. Insbesondere im Barock und der späteren Aufklärung fanden sich alsdann auch zunehmend weltliche Motive auf den Springerle. Doch wie wurden die derartigen Motive auf den Teig aufgebracht? Die Antwort ist ganz simpel: Mittels Holzmodellen aus Birkenholz, die auch Model genannt werden

Grundrezept für Springerle

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 500g Puderzucker
  • 4 Eier
  • 1 Messerspitze Hirschhornsalz
  • 1-2 EL Kirschwasser
  • Stärkemehl

Zubereitung

Die Zutaten sollten vor Beginn des Backens mehrere Stunden in einem warmen Raum gelagert werden.

Schritt 1: Eier schaumig rühren, nach und nach den gesiebten Puderzucker unterrühren. Die Masse mind. 20 Minuten in der Küchenmaschine verrühren lassen. 

Schritt 2: In der Zwischenzeit das Hirschhornsalz in Kirschwasser auflösen und nach 10 Minuten Rührzeit der Küchenmaschine zugeben.

Schritt 3: Mehl sieben und der Masse zuführen.

Schritt 4: Teig zugedeckt für mind. 2h im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 5: Teig in Stücke schneiden und auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche dick ausrollen. Das Model in den Teig eindrücken und die Springerle auf ein Brett legen und für 24-48h trocknen lassen.

Schritt 6: Den Backofen auf 150 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

Schritt 7: Die Unterseite der Springerle befeuchten und auf das Backpapier Anis streuen, danach die Springerle auf das Blech legen. 

Schritt 8: Die Springerle ca. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, dann den Ofen auf125 Grad runterschalten und weitere 10 Minuten backen.

Schritt 9: Die Springerle nach dem Backen in einem Pappkarton an einem feuchten Ort (bspw. im Keller) aufbewahren.